From the Outside Looking In!

From the Outside Looking In!

Egal, welchen Beruf Sie ausüben, ob Sie als Manager, Banker, Rechtsanwalt, Geschäftsführer, Unternehmer oder Startup unterwegs sind, Ihr Erfolg hängt von der Qualität Ihrer Entscheidungen und die Ihrer Kollegen und Mitarbeiter  ab. Was uns allen bestens bekannt ist, dass wir Entscheidungen in Lichtgeschwindigkeit treffen müssen, gleichzeitig beim Abarbeiten von “to-do”- Listen (die “unendliche Geschichte”), zwischen Tür und Angel und von einem Abstimmungsmeeting zum nächsten hetzend. Hinreichend bekannt und oft genug dokumentiert ist, dass wir alle unter Stress nicht mehr mit unserer kreativen, rechten Gehirnhälfte agieren sondern zuverlässig mit unserem inneren “Auto-Piloten”. Unser “Auto-Pilot” – immer parat in Not-und Stress-Situationen – bietet uns leider  jedoch nur die gewohnten, bekannten Lösungen an und nicht immer die besten. Was also tun? Stressabbau ist eine Lösung, die allerdings permanente Disziplin erfordert. Doch wie wir inzwischen gelernt haben, hilft auch das nicht auf lange Sicht und ist zudem wenig zuverlässig.

Das Ziel und damit die Lösung des Problems ist eine andere. Das Ziel besteht darin, Sicherheit bei Entscheidungen zu erlangen – und zwar auf allen Ebenen und auf die man sich verlassen kann. Wie erlangen wir Sicherheit bei Business-Entscheidungen? Was ist die Lösung? Wir erreichen Entscheidungssicherheit durch Prozess-Know How, d.h. wir nutzen eine Strategy-Matrix bestehend aus einer Prozessabfolge: von der Analyse bis zu den Ergebnissen, aus Strukturen und Key Performance Indikatoren, die uns bei der Entscheidungsfindung führen. M.a.W., ein Prozess-Know How für die Entwicklung und Umsetzung von
 erfolgreichen Business-Strategien = analytisch + kreativ + effizient!
 Zu  wissen, dass alle im Unternehmen ein gemeinsames Verständnis haben, deshalb in die gleiche Richtung denken und handeln, dass die Parameter bekannt und verinnerlicht sind. Nicht nur Fachwissen in den Abteilungen gehört gehört zu einem erfolgreichen Unternehmen sondern zusätzlich Prozess-Know How, d.h.

– Wissen über die Analyse von Problemen (und nicht die Problembeschreibung)
– Wissen über Problem-Lösungs-Prozesse;
– Wissen, wie man die einzig relevanten Strategie-Hebel für das Unternehmen findet;
–  Wissen zur Entwicklung von Konzepten und Handlungsalternativen;
– Wissen, wie das Business-Puzzle zusammengesetzt wird und
– wer mit wem vernetzt wird für die optimale Umsetzung und Ergebnisse.

Man muss entsprechend der Kriterien trennen lernen zwischen wichtig, unwichtig, notwendig und richtig, um ein massgeschneiderte Strategie erfolgreich umzusetzen. Allen voran steht die Entwicklung der einzigartigen Marke.

Egal in welcher Branche, egal ob Marketing oder Vertrieb, Sie und Ihre Mitarbeiter müssen diese Struktur kennen und die Vorgehensweise regelmässig exerzieren, wenn Sie langfristig erfolgreich sein wollen. Dieses fundamentale Grundgerüst hat die Konsumgüter-Konzerne groß gemacht und sie zeigen seit Dekaden beste Ergebnisse in nahezu unvorstellbaren Größenordnungen.

In mehr als 20 Jahren als Managerin in den weltweit erfolgreichsten Konsumgüter-Konzernen tätig, lernte ich dieses Grundgerüst, den Prozess und die Kriterien kennen und wurde darin ausgebildet. Dieses “Handwerk” kann trainiert werden und ist auf andere Unternehmen und Branchen transferierbar – egal ob großes Unternehmen, KMU oder Startup.

Reservieren Sie sich heute einen Termin für ein kostenloses Beratungsgespräch!

Kontakt